Eine Initiative der

Nominierte

Die Challenge: eine Million Euro für gemeinnützige Zwecke

Die Ferry-Porsche-Stiftung ruft einen Wettbewerb aus. Ziel ist es, gesellschaftliches Engagement zu fördern. Der Spendenwettbewerb richtet sich an gemeinnützige Organisationen, die sich im Bereich Bildung und Wissenschaft, Kultur, Soziales, Sport und Umwelt im Raum Stuttgart oder Leipzig engagieren. Zusätzlich vergibt die Jury einen Sonderpreis für ehrenamtliches Engagement. Die ausgezeichneten Projekte werden mit Fördergeldern in Höhe von insgesamt einer Million Euro unterstützt. Alle Finalisten wurden in einem Online-Voting ausgewählt. Die Preisträger werden durch den Expertenkreis und die Jury der Ferry Porsche Challenge ausgewählt.

Alle Finalisten werden am 24. und 27. März dazu eingeladen, ihr Projekt dem Expertenkreis der Ferry Porsche Challenge persönlich vorzustellen. Dieser setzt sich aus dem Stiftungsvorstand und fachlichen Experten aus den fünf Förderbereichen zusammen.

Nominierte Projekte

15 Minuten fürs Überleben e. V. – Was tun bis der Notarzt kommt? Notfallhilfe für Laien
Landkreis Böblingen
Menschenleben retten: Oft entscheiden wenige Minuten über das Leben von Patienten/-innen. Die Frühreanimation von Laien kann die Überlebenschancen deutlich erhöhen. Das Projekt bietet daher kostenlose Notfallhilfe-Kurse an.
Hier erfahren Sie mehr
46PLUS Down-Syndrom Stuttgart e. V. – Sportprojekt FIT (Förderung, Inklusion, Training)
Landkreis Ludwigsburg
Förderung, Inklusion, Training: FIT ermöglicht Kindern mit Down-Syndrom die Teilhabe im Sport. In inklusiven Sportgruppen werden konditionelle Fähigkeiten verbessert, soziale Kompetenzen vermittelt und das Selbstbewusstsein gestärkt.
Hier erfahren Sie mehr
aufwind e. V. Bunter Kreis Ludwigsburg – Nachsorge für Familien mit frühgeborenen, schwer und chronisch kranken Kindern
Landkreis Ludwigsburg
Lebensfreude, Zufriedenheit und soziale Integration: Mit der Familiennachsorge werden Familien unterstützt, die ein frühgeborenes, schwer oder chronisch krankes Kind haben. Der Verein begleitet die Angehörigen in allen Situationen.
Hier erfahren Sie mehr
aus:sicht e. V. – aus:sicht mobil – anders sehen
Stadtgebiet Stuttgart
Keine Ausgrenzung für blinde und hochgradig sehbehinderte Menschen: Inklusive Teams entwickeln gemeinsam unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten für die Herausforderungen des Alltags und gegen Diskriminierung sowie Rassismus.
Hier erfahren Sie mehr