Eine Initiative der

Seehaus e. V. – Seehaus Protactics Leipzig – Selbstbehauptungskurse für Kinder und Jugendliche

Stadtgebiet Leipzig
Förderschwerpunkt
Soziales
Projektbeschreibung

Protactics sind Sicherheits- und Selbstschutzkurse in verschiedenen Gruppen- und Alterskonstellationen, die nun auch in Leipzig angeboten werden sollen. Es geht insbesondere um den Schutz vor sexuellem Missbrauch und vor Grenzüberschreitungen, die Vermeidung von Gewalt und Mobbing an Schulen, Identitätsentwicklung, deeskalierende Kommunikation und das Erlernen effektiver Selbstbehauptung und Selbstverteidigung. Die Hauptzielgruppe besteht aus Kindern und Jugendlichen zwischen drei und 18 Jahren. Dazu zählen unter anderem Opfer von Straftaten und Mobbing, aber auch ganze Kindergartengruppen und Schulklassen sowie Jugendliche, die schon durch Aggression und Gewalt aufgefallen sind. Es ist auch ein Kurs für Erwachsene geplant, die Opfer von Gewalt wurden oder selbst Tätererfahrung haben.

Der Verein bietet eine Alternative zum geschlossenen und offenen Jugendstrafvollzug – dem Jugendstrafvollzug in freier Form. Dafür wurde ein Seehaus in Leonberg und eines in Leipzig mit verschiedenen Ausbildungsbetrieben eröffnet. Darüber hinaus ist er mit verschiedenen Projekten im Bereich der Jugendhilfe, Kriminalprävention, Opferhilfe und Flüchtlingshilfe aktiv. Im Mittelpunkt der Arbeit des Seehaus e. V. steht der einzelne Mensch mit seinen Zukunftsperspektiven. Wichtig ist auch die Aufarbeitung der Probleme, die zur Kriminalität geführt haben und aus der Kriminalität entstanden sind sowie Wiedergutmachung und Versöhnung.