Eine Initiative der

Weltladen Gerlingen e. V. – Bildungsarbeit zur Verbreitung der Idee des Fairen Handels

Landkreis Ludwigsburg
Förderschwerpunkt
Bildung & Wissenschaft
Projektbeschreibung

Der Weltladen Gerlingen möchte ab 2020 Bildungsarbeit leisten, um die Idee des Fairen Handels und des nachhaltigen Konsumverhaltens zu verbreiten. Geplant sind circa drei Veranstaltungen pro Monat in Gerlingen. Dazu zählen Vorträge, von zum Teil externen Referenten/-innen, Workshops, Filmvorträge und eine Theaterveranstaltung. Die zahlreichen Veranstaltungen sollen Bewusstsein für fairen und nachhaltigen Konsum schaffen und damit eine existenzsichernde Grundlage für die Produzenten in den benachteiligten Ländern und Regionen gewährleisten.

Der Weltladen Gerlingen e. V. wurde 2015 gegründet und hat im selben Jahr auch ein Geschäft in Gerlingen im Landkreis Ludwigsburg eröffnet. Der Verein verfolgt das Ziel, nachhaltige Entwicklung und Fairen Handel zu fördern. Erzeuger in der Dritten und Vierten Welt sollen faire Preise für ihre Produkte erhalten. Dies ermöglicht ihnen ein Leben in Würde. Weitere Aufgaben des Vereins sind die Förderung der Entwicklungszusammenarbeit, der Volks- und Berufsbildung und des bürgerschaftlichen Engagements. Der Verein unterstützt Maßnahmen, die eine wirksame und nachhaltige Hilfe für die Bevölkerung in den Ländern der Dritten Welt bedeuten. Dazu zählt der Verkauf von Fair Trade Produkten und die Organisation verschiedener Veranstaltungen zu Nachhaltigkeitsthemen.