Eine Initiative der

VokalWerk Stuttgart e. V. – SingPause Stuttgart

Stadtgebiet Stuttgart
Förderschwerpunkt
Kultur
Projektbeschreibung

Die SingPause wurde von Manfred Hill in Düsseldorf entwickelt. Dort haben bereits 16.000 Grundschulkinder teilgenommen. Singen bringt Freude in die Schulen und in die Welt. Nach diesem Motto möchte das VokalWerk die SingPause nun auch nach Stuttgart holen. Mit dem frühkindlichen Musikförderprogramm sollen Grundschulkinder an das Singen herangeführt werden. Die SingPause fördert das Selbstbewusstsein, die soziale Kompetenz, die Sprache und die Integration. Jede/-r Schüler/-in kann bei dem Projekt mitmachen, wodurch ein Nährboden für lebenslanges Singen und Musizieren bereitet wird. SingPause wird für alle vier Klassen an Grundschulen angeboten. Zweimal wöchentlich je 20 Minuten während der regulären Unterrichtszeit, wird jede Klasse von ausgebildeten Gesangslehrern/-innen angeleitet, wodurch jede/-r Schüler/-in daran teilnimmt. Bei dieser musikalischen Früherziehung geht es darum, Freude und Begeisterung zum Singen zu wecken.

Das VokalWerk Stuttgart e. V. ist ein Chor mit mehr als 60 festen Sängern/-innen. Der Verein wurde 2018 gegründet und ist aus Lehrern/-innen, Eltern, ehemaligen Schülern/-innen und Freunden des Neuen Gymnasiums Leibniz in Stuttgart-Feuerbach entstanden. Laut Satzung setzen sie sich auch für die musikalische Jugendförderung sowie den Erhalt musikalischer Werke und Chorliteratur ein. Mit dem frühkindlichen Musikförderprogramm SingPause wollen sie diese Ziele in die Tat umsetzen.