Eine Initiative der

Universität Leipzig, Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS) - StartTraining

Stadtgebiet Leipzig
Förderschwerpunkt
Bildung & Wissenschaft
Projektbeschreibung

StartTraining unterstützt Kinder in Leipziger Schulen zu Beginn ihrer Schullaufbahn in der Klassenstufe 1 und beim Übergang auf weiterführende Schulen in der Klassenstufe 5. Das Projekt fokussiert sich damit auf sensible Phasen mit großem temporären wie auch nachhaltigem Einfluss auf den Lernerfolg und damit letztlich auf Bildungsverläufe. Die Unterstützung erfolgt durch Lehramtsstudierende der Universität Leipzig, die im ersten Schulhalbjahr mit zusätzlichen Unterrichtsstunden an den beteiligten Schulen in den jeweiligen Klassenstufen tätig sind. Neben positiven Effekten der geförderten Kinder erhalten die Studierenden eine vertiefte Praxiserfahrung und nehmen schon sehr frühzeitig die Verantwortung als Lehr- und Bezugsperson der Kinder wahr.

Das ZLS der Universität Leipzig ist eine zentrale Einrichtung für Lehre, Forschung und Transfer in den Lehramtsstudiengängen. Mit circa 120 Beschäftigten und rund 2.400 Lehramtsstudierenden pro Semester ist es eines der größten Lehrerbildungszentren in Deutschland. Als Akteur der Lehramtsbildung wird Lehrkräftebildnern/-bildnerinnen in und außerhalb der Universität eine belastbare Infrastruktur und operative Unterstützungssysteme ermöglicht. Darüber hinaus fördert das ZLS Schulforschung und generiert Wissen für die Lehrkräfteprofessionalisierung.