Eine Initiative der

FürWort - Verein für Mitteldeutsche Literatur e. V. – LeseMENÜ quer durch LE – Literatur für alle

Stadtgebiet Leipzig
Förderschwerpunkt
Kultur
Projektbeschreibung

LeseMENÜ quer durch LE zielt darauf ab, die Leipziger Literaturlandschaft allen Menschen zugänglich zu machen. Die meisten Leseveranstaltungen finden in der Innenstadt statt, wodurch es vielen Interessierten nicht möglich ist, daran teilzunehmen. Gründe dafür sind oft, dass sie nicht über die finanziellen Mittel verfügen oder nicht mobil genug sind, entsprechende Veranstaltungen zu besuchen. Das Projekt möchte diese Literaturveranstaltungen daher zu den Menschen bringen und bietet Vorträge und Diskussionsrunden in Leipziger Randbezirken und Brennpunkten an. Diese werden von den Autoren selbst durchgeführt. Durch die Begegnungen wird das Miteinander der Bürgerschaft gefördert und das bürgerschaftliche Engagement sowie gemeinsame Aktivitäten gestärkt. Das Projekt integriert auch interaktive Programme für Kinder, die diese zum einen an das Lesen und Schreiben heranführen sollen und zum anderen den Lernstoff verschiedener Klassenstufen unterstützend vermitteln.

FürWort – Verein für Mitteldeutsche Literatur e. V. wurde 2011 gegründet und möchte die Liebe zur Literatur fördern. Er richtet sich mit Lesungen, Autorengesprächen und Schreibwettbewerben, an Literaturinteressierte. Gezielt werden auch junge noch unbekannte Autoren/-innen vorgestellt und gefördert. Auch das Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen wird angestrebt, um ihnen das Lesen, die Literatur und Schriftsteller nahezubringen und ihre Sprachkompetenz zu unterstützen.

Für dieses Projekt abstimmen!