Eine Initiative der

Elterninitiative FED Leipzig e. V. – MITeinander

Stadtgebiet Leipzig
Förderschwerpunkt
Soziales
Projektbeschreibung

Inklusion ohne Wenn und Aber – das ist das Motto des Projekts MITeinander zur Inklusion von Familien mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung, die einen behinderten Angehörigen haben. Diese stehen nicht nur vor der Herausforderung, in Deutschland anzukommen, sondern wissen oft nicht, welche Hilfsangebote sie für den Betroffenen mit Behinderung wahrnehmen können. Das Projekt soll diese Familien unterstützen und ihnen eine passgenaue Begleitung ermöglichen. Der Verein möchte damit einer anhaltenden Isolation entgegenwirken und den deutlichen Zuwachs an Familien mit Migrationserfahrung und behinderten Angehörigen in Leipzig Unterstützung bieten. Gleichzeitig stärkt der Verein mit dem Projekt das Selbsthilfepotenzial und baut Vorurteile ab, indem der Wissenstransfer über die besondere Lebenssituation der Familien in der Gesellschaft verstärkt wird. Mit dem Projekt sollen 40 ehrenamtliche Akteure gewonnen werden, die die Familien im Alltag unterstützen.

Der Verein fördert und begleitet Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistiger, körperlicher und/oder mehrfacher Behinderung in allen Lebensbereichen. Alle Maßnahmen zielen auf eine kompromisslose Inklusion von Menschen mit Behinderung. Für das neue Projekt MITeinander stützt sich der Verein auf die langjährige Erfahrung in der Begleitung von Familien mit behinderten Angehörigen seit Gründung des Familienentlastenden Dienstes Leipzig im Jahr 1995.

Für dieses Projekt abstimmen!